Ist die Tür zu oder der Schlüssel abgebrochen, zeigen wir Ihnen mit den nachfolgenden Fallbeispielen, wie Sie am Besten vorgehen.

Ich habe meinen Schlüssel in der Wohnung vergessen und die Tür ist zugefallen!

Ich habe meinen Schlüssel verloren oder er wurde mir gestohlen!

Der Schlüssel ist im Türschloss abgebrochen oder das Schloss ist defekt!

Auf dieser Website möchten wir Sie zu den wichtigsten Themen rund um die Türnotöffnung informieren. Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben müssen, sollten Sie sich doch einmal ausgesperrt haben oder der Schlüssel zur Wohnung beschädigt worden sein, zeigen wir Ihnen nachfolgend, worauf Sie achten müssen bei der Suche nach einem geeigneten Schlüsseldienst. Ein Schlüsseldienst kann immer dann gerufen werden, wenn keine Gefahr im Verzug ist (Kleinkind in der verschlossenen Wohnung, Herdplatte angelassen, etc.). In diesen Fällen sollten Sie umgehend die Polizei oder Feuerwehr verständigen. Um eindeutig nachweisen zu können, dass Sie der Mieter oder Eigentümer der zu öffnenden Räume sind, müssen Sie entweder vor der Öffnung oder unmittelbar danach ein amtliches Dokument vorweisen, um sich eindeutig ausweisen zu können.

Was tun, damit der schlimmste Fall gar nicht eintritt?

Im besten Fall sollte es nicht nötig sein, einen Schlüsseldienst zu rufen. Ist der Schlüssel abgebrochen oder das Schloss beschädigt, kommt man natürlich nicht drumherum. Um jedoch bei einem vergessenen oder verlorenen Schlüssel auf den Schlüsseldienst verzichten zu können, sollten Sie folgende Tipps befolgen:

 

  1. Deponieren Sie einen Ersatzschlüssel bei einem Nachbarn oder Verwandten und haben Sie stets dessen Kontaktdaten zur Hand.
  2. Verstecken Sie einen Schlüssel auf Ihrem Grundstück bzw. an einem unauffälligen Ort rund um Ihre Wohnung.
  3. Bringen Sie einen Ersatzschlüssel in einem extra dafür vorgesehenen Schlüsselsafe unter.